Unsere Stiftung im
Überblick

Die Fritz-Gerber-Stiftung betreibt seit 1999 aktiv Begabtenförderung in den Bereichen Kunst, Musik, Handwerk und Sport. Wir unterstützen Hochbegabte zwischen 10 und 25 Jahren, die in der Schweiz wohnhaft sind. Unsere Unterstützungsleistungen wie Stipendien und Einmalzahlungen ermöglichen den Geförderten ihr Potenzial ohne finanzielle Sorgen ausschöpfen zu können.

Stiftungszweck

Die Fritz-Gerber-Stiftung für begabte junge Menschen hat ihren Sitz in Basel und basiert auf den Artikeln 80ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.

Die Stiftung bezweckt auf ausschliesslich gemeinnütziger Basis die Förderung überdurchschnittlich begabter junger Menschen mit ständigem Wohnsitz in der Schweiz. Die Unterstützung erfolgt durch die Leistung finanzieller Beiträge zur Aus-, Fort- und Weiterbildung und soll dort etwas bewirken, wo für die Erreichung des Stiftungszweckes keine öffentlichen Gelder zur Verfügung stehen.

Wir konzentrieren uns auf Einzelfallhilfe und unterstützten junge Menschen direkt mit einem finanziellen Beitrag. Institutionen sollen dagegen nur in begründeten Ausnahmefällen von einer Unterstützung profitieren können.

Auf Basis von schriftlichen Gesuchen und Abklärungen gewähren wir Stipendien und Einmalzahlungen. Die Höhe der Unterstützungsleistung wird individuell errechnet und liegt in der Regel zwischen 5 000 Franken und 20 000 Franken. Diese Gelder sind von den Begünstigten zielgerichtet einzusetzen, beispielsweise für eine Zusatz- oder Zweitausbildung im In- oder Ausland und für ergänzenden Privatunterricht im musischen oder sportlichen Bereich.

Unterstützungsberechtigt sind junge Menschen im Alter zwischen 10 und 25 Jahren, die überdurchschnittlich begabt sind und in der Schweiz ihren dauerhaften Wohnsitz haben (mindestens die vergangenen drei Jahre). Unterstützt werden Gesuche aus den Bereichen Schule (inklusive Fachhochschulen), Handwerk, Kultur und Sport. Nicht berücksichtigt werden Gesuche von Bewerbern der Universitäten und der ETH.

Geschäftsstelle

Unsere Geschäftsstelle nimmt Ihre Gesuche mit Freude entgegen und ist gerne für Fragen und Anliegen für Sie da.

Stéphanie Ramel

Max Heinzer

Fritz Frischknecht

Stiftungsrat

Fritz Gerber

Dr. h. c. Fritz Gerber

Stephan Howeg

Stephan Thomas Howeg

Mitglied der Adecco-Konzernleitung  
(Chief of Staff & Communications Officer)

Felix Gutzwiller

Prof. Dr. Felix Gutzwiller

alt Ständerat, Präventivmediziner

em. Professor Universität Zürich

Stiftungsratspräsident Sanitas Krankenversicherung

VR Ameropa AG

Thomas Wellauer

Dr. Thomas Wellauer

VR-Präsident Six Group

Aegon, Mitglied des Aufsichtsrates

Beat Walti

Dr. Beat Walti

Rechtsanwalt

Nationalrat

Fraktionspräsident FDP

Präsident Ernst Göhner Stiftung

Regula Gerber

Regula Gerber

Theaterintendantin

Regisseurin

Kimberly Barrier

Kimberly Barrier

Unternehmerin

Urs Rohner

Urs Rohner

Rechtsanwalt

VR-Präsident Credit Suisse Group

VR GlaxoSmithKline

Gottlieb Keller

Dr. Gottlieb Keller

ehem. Mitglied Konzernleitung F. Hoffmann-La Roche AG

Renate Gerber

Renate Gerber

Vizepräsidentin Humer-Stiftung für akademische Nachwuchskräfte

Ehrensenatorin Universität Salzburg

Urs Lauffer

Urs Lauffer

Partner Lauffer & Frischknecht, Unternehmensberatung

VR-Präsident RAHN AG

Präsident der Paradies-Stiftung für soziale Innovation

Geschäftsführender Stiftungsrat der Humer-Stiftung für akademische Nachwuchskräfte

Vizepräsident Stiftung Perspektiven von Swiss Life

Fritz Gerber
Urs Lauffer
Renate Gerber
Kimberly Barrier
Regula Gerber
Felix Gutzwiller
Stephan Howeg
Gottlieb Keller
Urs Rohner
Beat Walti
Thomas Wellauer

Geschäftsberichte

In unseren Geschäftsberichten finden Sie Informationen über den Verlauf der Geschäftsjahre. Zudem erhalten Sie Einblicke in die Geschichten unserer geförderten Talente.

Netzwerk

Hier finden Sie weitere Links zu verwandten Stiftungen und anderen Organisationen aus unserem Netzwerk.